AUTOSHUTTLE
Home | Beschreibung | English

Anhang A7: Berechnung des spezifischen Platzverbrauchs

1. Ersatz einer Autobahn durch Autoshuttle

a) Ersatz einer 6-spurigen Autobahn   b) Maximalauslastung

Größe Wert Wert Einheit Kommentar
  a) b)    
Lichtraumprofilbreite der LKW- und Bus-Konvois
4,7
4,7
m  
Fahrgeschwindigkeit
180
180
km/h  
Beschleunigung
0,9
1
m/s²  
Bremsverzögerung
1,1
1,1
m/s²  
Anzahl der zu ersetzenden 6-spurigen Autobahnen
1
soviele wie möglich
Autobahn  
Max. Fzg./Stunde/Richtung
5.400
15.000
Fzg  
Tagesdurchschnittswert (beide Richtungen)
70.000
194.444
Fzg  
D. i. Durchschn. Fzg./Stunde/Richtung
1.458
4.051
Fzg  
Intervall Personenwagenkonvoi
2
2
min  
Intervall Lastwagen/Buskonvoi
6
6
min  
D. h. Konvois/Stunde
40
40
   
Anteil LKW/Bus-Kabinen
11
11
%  
Max. Anzahl PKW/Konvoi
180
499
PKW  
Durchschn. Anzahl PKW/Konvoi
49
135
PKW  
Max. Anzahl LKW/Bus/Konvoi
59
165
LKW/Bus  
Durchs. Anzahl LKW/Bus/Konvoi
16
45
LKW/Bus  
Anteil der Aussteiger im Konvoi
10
10
%  
Länge des Aussteigkonvois LKW/Bus
71,28
198
m Durchschn. Länge/Kabine: 12 m
Länge des Bremsgleises
1.208
1.334
m  
Platzverbrauch des Bremsgleises
6.038
6.672
0,3 m zwischen Lichträumen
Einladeintervall PKW an jeder Bucht
0,55
0,55
min siehe unten bei Punkt 1.1.1
Jeweilige Anzahl der Ein/Ausfahrbuchten PKW
5
14
1/Station Reservebucht bei LKW
Einladeintervall LKW/Bus an jeder Bucht
0,95
0,95
min siehe unten bei Punkt 1.1.2
Jeweilige Anzahl Ein/Ausfahrbuchten LKW/Bus
2
4
1/Station Inkl. Reservebucht
Jeweilige Länge des Ver- und Entladebereichs
61
123
m 6 m Längsabstand + Endstück
Jeweilige Breite des Ver- und Entladebereichs
26
26
m zum Anfahren und Rangieren
Gesamtfläche der Ver- und Entladebereiche/Station
6.354
12.843
 
1 Station pro
5
5
km  
Anzahl Fahrzeuge incl. 10 % Reserve
493
1.368
1/Station zur Abdeckung der  Vollauslastung
Durchschnittliche Kabinenlänge PKW:
5
5
m  
Durchschnittliche Kabinenlänge LKW/Bus:
12
12
m  
Länge der Abstellgleise incl. 10% Reserve:
3.126
8.684
m/Station  
Lichtaumprofil der PKW-Abstellgleise:
3
3
m  
Lichtaumprofil der LKW/Bus-Abstellgleise:
4,2
4,2
m  
Weichenstraße der Abstellgleise:
600
1.200
 
Fläche der Abstellgleise:
10.837
29.635
 
Länge des Startgleises:
450
600
m enthält anteilig Wende/Abzweigschleifen
Flächenverbrauch der Startgleise:
7.965
10.620
inklusive Zwischenfläche zum Hauptgleis
Flächenverbrauch der Hauptgleise:
9.400
9.400
m²/km  
Flächenverbrauch der Bremsgleise:
2.415
2.669
m²/km  
Flächenverbrauch der Ver- und Entladebereiche:
1.271
2.569
m²/km  
Flächenverbrauch der Abstellgleise:
2.167
5.927
m²/km  
Flächenverbrauch der Startgleise:
3.186
4.248
m²/km  
Gesamtflächenverbrauch:
18.439
24.812
m²/km  
davon Stationen:
3.438
8.496
m²/km  
         
Zeitlicher Nutzungsanteil (Fahrzeug):
25
25
%  
km-Leistung im Jahr
322.822
322.822
km/Fzg  
Zum Vergleich:        
Breite einer normalen 6-spurigen Autobahn
36,5
36,5
m  
Flächenbedarf
36.500
36.500
m²/km  
Autoshuttle benötigt von dieser Fläche und transportiert dabei soviel wie 2,8 sechsspurige Autobahnen, welche 4,1 mal soviel Fläche wie der gleich leistungsfähige Autoshuttle benötigen.
51
68
%  

1.1 Berechnung der Be- und Entladefrequenz der Stationsbuchten

1.1.1 PKW: Startzeitpunkt: PKW steht 3 m vor der geöffneten Kabine und fährt an zur Einfahrt
 

Sequenz Zeit [s] Kommentar
Mittlere Fahrtdauer PKW bis Einfahrt in Kabine
12
Mit Garageneinfahrt durch Testpersonen ermittelt: 6s bei 2,23 m Torbreite 
Schließen der Kabinentüren
4
 
Fahrt der Kabine aus der Bucht
6
Beschleunigung 0,5 m/s², 10 m Strecke
Anfahrt neue Kabine aus Wartegleis
6
Bremsung 1 m/s², 10 m Strecke, 2s Reserve
Öffnen der Kabinentüren
4
 
Summe
33
 

1.1.2 LKW/Bus: Startzeitpunkt: LKW/Bus steht 3 m vor der geöffneten Kabine und fährt an zur Einfahrt
 

Sequenz Zeit [s] Kommentar
Mittlere Fahrtdauer LKW/Bus bis Einfahrt in Kabine
28
 
Schließen der Kabinentüren
4
 
Fahrt der Kabine aus der Bucht
11
Beschleunigung 0,5 m/s², 30 m Strecke
Anfahrt neue Kabine aus Wartegleis
10
Bremsung 1 m/s², 30 m Strecke, 2 s Reserve
Öffnen der Kabinentüren
4
 
Summe
57
 

Das Ausladen ist jeweils durchschnittlich einige Sekunden schneller als das Einladen.

2. Vergleich des Flächenbedarfs

a) "Autobahnausbau von 6- auf 8-spurig"
 

a) Breite (m) Anzahl Gesamtbreite (m)
Fahrspuren am Rand
3,75
4
15,0
Fahrspuren in der Mitte
4,00
4
16,0
Standspuren
3,25
2
6,5
Mittelstreifen
4,00
1
4,0
Randstreifen
1,50
2
3,0
Gesamt    
44,5
       
Fläche/km
44.500
m²   

b) "AUTOSHUTTLE und 4-spurige Autobahn"

AUTOSHUTTLE statt Autobahnausbau, Autobahn wird 4-spurig. Zunächst wird die AUTOSHUTTLE-Strecke nur mit den Endstationen gebaut. Die Behinderung des Autobahnverkehrs während der Bauphase entspricht der Behinderung beim Ausbau auf acht Spuren. Nach Verringerung des Verkehrsaufkommens auf der Autobahn werden die Zwischenstationen sukzessive gebaut. Die Autobahn ist im Endzustand durchgehend 4-spurig.
 

b) Breite (m) Anzahl Gesamtbreite (m)
Fahrspuren am Rand
3,75
4
15,0
Fahrspuren in der Mitte
4,00
2
8,0
Standspuren
3,25
2
6,5
Mittelstreifen
4,00
1
4,0
Randstreifen
1,50
2
3,0
Gesamt    
36,5
       
Fläche/km
36.500
 
Fläche der Stationen/km
3.438
 
Gesamtfläche/km
39.938
 

Das sind 90% der Fläche von Alternative a). Die Stationen können weitgehend auf "verlorenen" Flächen zwischen Rampen und Autobahn gebaut werden. Der effektive Verbrauch beträgt dann bis herab zu 82% der Fläche von Alternative a) wie das Beispiel auf der A3 Anschlußstelle Leverkusen in der Abbildung verdeutlicht.